Home Kontakt Sitemap Druckansicht
|Deutsch |English |
 
 
Sie sind hier: Unternehmen - BAMATEC | Geschichte
 
Unternehmen
Geschichte der BAMATEC
1881  Emil Schenker fabriziert die ersten Sonnenstoren in Schönenwerd, Solothurn

1920

 Die Maschinenabteilung baut die erste Zündholz Produktionsmaschine

1930

 Bau von Automaten für Spezialschrauben

1937

 Gründung der Emil Schenker AG mit einem Aktienkapital von CHF 120'000.-

1941

 Die erste Bürstenmaschine wird gebaut
1943  Bau von Fräsmaschinen für Maschinenbaufirmen

1944

 Bau von Spiralbohrer-Schleifmaschinen in Lizenz

1953

 Aufgabe der Fabrikation von Bürstenmaschinen

 Maschinenprogramm zur Herstellung von Spiralfedern wird von der Firma STEWO übernommen

1964

 Fabrikationsbeginn des Erfolgsmodells FA-6S von welchem bis heute über 2’200 Exemplare verkauft
 wurden

1975

 Aufteilung der Emil Schenker AG in SCHENKER STOREN AG und SCHENKER MASCHINEN AG als
 selbständige Unternehmen.

1984

 Einstieg in die CNC-Technologie durch Zusammenarbeit mit einem japanischen Unternehmen

1990

 Ausweitung der CNC-Technologie im Bereich Federwinden

1994

 Winde- und Biegesystem 15 MX

1997

 Übernahme der Aktivitäten der SCHENKER MASCHINEN AG durch BAMATEC AG
 Firmengrösse beträgt zirka 65 Mitarbeiter

 Beibehaltung des Maschinensortiments. Zusätzlicher Bau von Werkzeugen und Sondermaschinen für
 die federverarbeitende Industrie. Kontinuierliche Erweiterung des Standardmaschinensortiments.

1998  Mehrachsen CNC-Federwindeautomat 50 RUC

1999

 Mehrachsen CNC-Federwindeautomat 8 C und 8 C Micro

2000

 CNC-Maschinen
 - Federenden Schleifmaschine FS 10
 - 2 Achsen Windeautomat 8 RUC
 - Mehrachsen Windeautomat 20 RUC

2001

 2 Achsen CNC Windeautomat 8 SC und 8 SC Micro

2002

 2 Achsen CNC Umbausatz (Retrofit) für Schenker 20 S

2003

 2 Achsen CNC Umbausatz (Retrofit) für Schenker 30 K

2004

 Mehrachsenmaschine 8 BCX als Einstieg in die Nachfolge-Baureihe der bewährten C-Maschinen

2006

 Entwicklung und Konstruktion der Mehrachsenmaschine 16 BCX

2007

 Entwicklung und Konstruktion der Mehrachsenmaschine 32 BCX
2008  Entwicklung und Konstruktion der Mehrachsenmaschine 48 BCX
2012  Erfolgreiche Einführung der zweiten Generation unserer BCX-Maschinen
2014  Fusion von BAMATEC AG und BAUMANN FEDERN AG